Steingartenglück-Floßgrabensteiger
Steingartenglück-Floßgrabensteiger

Das Rechenhaus

Im Muldental, am Beginn des Floßgrabens, befindet sich das Rechenhaus. Seit 1559 diente das Haus dem Floß- und Rechenmeister als Wohnung.

Bereits 1556 wurde dem Rechenhaus (damals noch als Huthäuschen bezeichnet) das Schankrecht erteilt.Somit ist es wohl das älteste Gasthaus Sachsens.

In der zweiten Hälfte des 1900 Jahrhunderts hatte sich das Rechenhaus in Folge seiner landschaftlich reizvollen Lagezu einer beliebten, weit hin bekannten und viel besuchten Einkehrstätte entwickelt.

1997 kaufte ein Schneeberger Investorenteam das mittlerweile abrissreife Gebäude und baute es nach denkmalpflegerischen Gesichtpunkten wieder auf.

Seit Mitte 1999 kann der Wanderer zu Fuß oder Rad die herrliche Lage direkt am Rechenwehr wieder genießen. Überzeugen Sie sich am besten selbst von der sehr guten Küche und der Gastlichkeit des Hauses.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Peter Fabritzek
Die neue Pflanzenliste erscheint Ende März

Hier finden Sie uns

Peter Fabritzek
Schöner Blick 13
08280 Aue

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 3771 731956

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.